smovey in der Firma einsetzen

smovey in der Firma einsetzen

Wenn Du mal eine Runde durch Deine Firma machst, was siehst Du dann? Nette KollegenInnen oder? Was ist Dir noch aufgefallen? Hast Du die verspannten „Gestalten“ gesehen? Hast Du mitbekommen, dass nach dem Mittagessen die Karavanen zum Kaffee-Automaten unterwegs sind?

Woran liegt das? Diese Frage beantwortet sich selbst. Wir bewegen uns kaum noch. Der Arbeitstag ist so gefüllt, dass die körperliche Bewegung voll auf der Strecke bleibt.

Clevere Unternehmer haben schon vor einigen Jahren begonnen, den Mitarbeitern Möglichkeiten für die aktive Erholung anzubieten. Und sie wissen ganz genau, dass jeder investieret Cent zigfach zurück kommt. Dabei geht es gar nicht nur um die staatliche Förderung, die Mitarbeiter sind einfach leistungsfähiger. Außerdem haben sie mehr Spaß bei der Arbeit, schließlich verbringen wir die meiste Zeit des Tages mit einer Arbeit…

smovey in der Firma einsetzen ist einfacher, als gedacht. Kleine und große Unternehmen finden gute Plätze, um zwischedurch mit den smovey Ringen zu arbeiten. Oft genügt es direkt am Arbeitsplatz ein paar Schwünge zu machen und schon ist der Geist williger und der Körper fitter.

Eine wunderbare Initiative von unseren Kollegen ist die „Bewegte Mittagspause“ in der Firma.
Wie funktioniert das?

  • Die Firma hat eine Anzahl X smovey vor Ort.
  • Ein oder zwei KollegenInnen sind in die Handhabung der smovey eingewiesen.
  • Diese KollegenInnen leiten in der Mittagspause ihre Kollegen beim smoveySCHWINGEN an.
  • Die Gruppe übt etwa 10 bis 15 Minuten.

Was passiert dadurch?

  • Die KollegenInnen gehen deutlich munterer in den Nachmittag.
  • Arbeitsfreunde und damit Arbeitsleistung steigen.
  • Der Kaffeeumsatz sinkt (Achtung, nicht der Kantine melden!).

So einfach ist Mitarbeitermotivation und Leistungssteigerung.

Du bist selbst Unternehmen oder Geschäftsführer?

Schreibe uns und wir setzen uns mit Dir in Verbindung. Wir finden ein ganz individuelles Konzept für Deine Firma.

Gestalte Deine persönliche „Bewegte Mittagspause“

Infos zur bewegten Mittagspause