smovey Rückenübungen

 smoveyRÜCKENÜBUNGEN

smovey Rückenübungen sind gerade in der heutigen Zeit super wichtig. Weshalb in der heutigen Zeit? Schau Dich einmal bewusst unter den Menschen Deiner Umgebung um. Du kannst die Last, welche die Menschen beugt förmlich spüren. Ob das „Mittelalter“ oder ganz junge Menschen, viele haben eine wirklich schlechte Körperhaltung. Die, die sich am besten gerade halten sind die alten Leute. Interessant oder?

Es gibt nur wenige Menschen, die einen gesunden, starken und frei beweglichen Rücken haben. Interessant finde ich die Aussage, dass Dein Rücken Dir immer anzeigt, wie viel Last Du in Deinem Leben geschultert hast (trägst).

 

 

 

Eine Besonderheit des Rückens besteht darin, dass durch die Wirbelsäule alle wichtigen Nervenverbindungen zwischen der Schaltzentrale – Kopf – und dem Rest des Körpers verlaufen. Ist hier etwas gestört, spüren wir es sehr deutlich. Also gebührt dem Rücken auch eine sehr starke Aufmerksamkeit.

Nicht jede Trainingsaktivität, die wir für den Rücken durchführen, tut ihm auch wirklich gut. Auch beim Training mit den smovey sind deshalb ein paar Punkte, die ich Dir gern zeigen möchte.

Tipps smovey Rückenübungen

  • Die wichtigste Sache ist eine gerade Wirbelsäule.
  • Wir machen also weder ein Hohlkreuz noch heben oder senken wir den Kopf.
  • Die Wirbelsäule ist gestreckt und der Hals bildet die Verlängerung der Wirbelsäule.
  • Bitte nimm die Schultern nach unten und nach hinten (bewusste Ausrichtung).
  • Willst Du den unteren Rücken trainieren, dann beuge die Knie etwas stärker.
  • Kippe die Hüfte nach hinten und bewege den Po nach ebenfalls nach hinten.
  • Bitte achte darauf, dass die Knie nicht weiter vorn stehen, als die Fußspitzen!

smoveyDREHUNG

Auch bei Drehbewegungen gibt es ein paar Punkte, die wir gern mitgeben möchten:

  • Höre immer auf Deinen Körper, er „sagt“ Dir, was ihm gut tut!
  • Beginne mit kleine Drehbewegungen für die Erwärmung.
  • Entweder Du fixierst die Hüfte oder drehst das hintere Bein mit in Drehrichtung. Bitte nicht in die Knie drehen.
  • Bist Du erwärmt, kannst Du mit fixierter Hüfte weit nach den Seiten drehen.

Einige zusätzliche Tipps bekommst Du im Video.

Du willst viel erreichen mit smovey?

Du willst so richtig was erreichen mit smovey? Willst immer Up-To-Date sein? Willst alle wichtigen Infos direkt in Dein Postdfach haben?

Informiere Dich zum kostenfreien 12-Wochen-smovey-COACHING

Hier informieren zum 12-Wochen-smovey-Coaching